Uncategorized

Flugsommer 2018: Weniger Fluggäste im innerdeutschen Verkehr

Cockpit eines Airbus A319. Foto: Ralf Roletschek – Eigenes Werk / Lizenz: CC BY-SA 2.5 / Quelle: wikipedia.org

Während des Sommerflugplans von April bis Oktober 2018 reisten 66,2 Millionen Fluggäste von Deutschland ins Ausland. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das gut 2,7 Millionen oder 4,3 % Passagiere mehr als im Sommerflugplan 2017. Der innerdeutsche Flugverkehr nahm dagegen um 2,3 % ab. Die Zahl der eingestiegenen Fluggäste im gesamten Luftverkehr für den Sommer 2018 wuchs damit um 3,0 % auf 80,5 Millionen. Im Sommer 2017 waren es noch 78,1 Millionen Passagiere gewesen.

Standard